Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen das bestmögliche Erlebnis zu bieten. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden.
Weitere Informationen zu Cookies

JavaScript ist deaktiviert

Unsere Website benötigt JavaScript für die optimale Funktionsfähigkeit. In Ihrem Browser ist JavaScript deaktiviert. Wir unterstützen Sie gerne dabei, JavaScript in Ihrem Browser zu aktualisieren.
So aktivieren Sie JavaScript

Sie haben in Ihrem Browser Cookies deaktiviert

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen die optimale Nutzung zu ermöglichen. Sie haben in Ihrem Browser Cookies deaktiviert. Dadurch kann es zu Abweichungen in der Darstellung und Funktionsweise unserer Website kommen. Wir unterstützen Sie gerne, Cookies in den Einstellungen Ihres Browsers zu aktivieren.
Bitte aktivieren Sie Cookies in den Einstellungen Ihres Browsers.
Weitere Informationen zu Cookies

Hilfe & Kontakt

Privat-Haftpflichtversicherung - Häufige Fragen

Was möchten Sie wissen?

Warum brauche ich eine Privat-Haftpflichtversicherung?

Die gesetzliche Haftpflicht trifft jeden, der einem anderen einen Schaden zufügt. Jeder erwischt mal einen schlechten Tag, ist in Eile, müde und abgespannt oder aus einem anderen Grund nicht richtig bei der Sache – und schon ist es passiert. Bereits kleine Unaufmerksamkeiten oder Nachlässigkeiten können große Schäden verursachen, die Sie viel Geld kosten.

Die Privat-Haftpflichtversicherung schützt Sie vor solchen finanziellen Katastrophen. Sie prüft im Schadensfall, ob und in welcher Höhe Schadensersatzpflicht besteht, übernimmt die Kosten, wenn Ansprüche berechtigt sind – und wehrt unberechtigte für Sie ab. Wenn es sein muss, auch vor Gericht.

Was ist bei der Haftpflichtversicherung versichert?

Im Versicherungsfall erbringen wir folgende Leistungen:

  • Prüfung der Haftpflichtfrage: Wir prüfen, ob die gegen Sie erhobenen Schadensersatzansprüche berechtigt und Sie zur Entschädigung verpflichtet sind.
  • Begleichung berechtigter Ansprüche: Wenn Schadensersatzforderungen berechtigt sind, schaffen wir die Sache aus der Welt und zahlen im Rahmen und Umfang des Vertrages schnell und unbürokratisch all das, was Sie ersetzen müssen, und zwar bis zur Höhe der vereinbarten Versicherungssumme.
  • Abwehr unberechtigter Ansprüche: Wenn die Forderungen an Sie zu hoch oder ungerechtfertigt sind, Sie also nicht zahlen müssen, setzen wir Ihr gutes Recht für Sie durch und wehren diese Forderungen für Sie kostenfrei ab.

Bin ich auch als Besitzer von Immobilien versichert?

Ja, Sie sind versichert als Inhaber eines Einfamilienhauses oder von Wohnungen, wenn sie selbst darin wohnen. Auch Inhaber eines Ferien- oder Wochenendhauses und eines Kleingartens sind versichert. Besitzer eines Zweifamilienhauses können sich mit der Allianz Privat-Haftpflichtversicherung SicherheitPlus schützen, wenn sie eine Einheit des Hauses selbst bewohnen. Voraussetzung für den Schutz ist immer, dass sich die Immobilien in Deutschland befinden.

Sind Photovoltaik- oder Erdwärmeanlagen mitversichert?

Wenn Sie eine Allianz Privat-Haftpflichtversicherung SicherheitPlus oder SicherheitBest abgeschlossen haben, erstreckt sich der Versicherungsschutz auch auf Ihre Pflichten als Inhaber und Betreiber einer Photovoltaik- oder Erdwärmeanlage.

Ist der Heizöltank meines selbstbewohnten Hauses mitversichert?

Ihre Haftpflicht als Besitzer von Heizöltanks können Sie über den Zusatzbaustein ÖltankPlus mitversichern.

Sind Schäden im Ausland mitversichert?

Ja, Schäden während eines vorübergehenden Auslandsaufenthaltes sind versichert – innerhalb der EU und der Schweiz, in Norwegen, Island und Liechtenstein sogar ohne zeitliche Begrenzung. Im übrigen Ausland gilt dieser Schutz bis zu 5 Jahre. Auch wenn Sie vorübergehend eine Wohnung oder ein Einfamilienhaus im Ausland mieten, besteht Versicherungsschutz.

Schützt mich die Privat-Haftpflichtversicherung auch bei Schäden im Internet?

Ja – und nicht nur das: Wenn Sie einen Schaden im Internet oder beim elektronischen Datenaustausch verursachen, schützt die private Haftpflichtversicherung der Allianz Sie ebenfalls bis zur vereinbarten Versicherungssumme. Das kann zum Beispiel relevant werden, wenn eine E-Mail oder ein USB-Stick von Ihnen einen fremden Rechner oder ein Netzwerk infiziert und im schlimmsten Fall unbrauchbar macht oder zerstört.

Sind ehrenamtliche Tätigkeiten mitversichert?

Ja, Schadensersatzansprüche aus privaten ehrenamtlichen Tätigkeiten oder unentgeltlicher Freiwilligenarbeit aufgrund eines sozialen Engagements sind in der privaten Haftpflichtversicherung versichert.

Bin ich auch als Tierhalter über die Privat-Haftpflichtversicherung versichert?

Das hängt vom Tier ab: Die Haltung von zahmen Haustieren (zum Beispiel Katzen) oder von gezähmten Kleintieren (wie etwa Meerschweinchen) oder Bienen ist im Rahmen der Privat-Haftpflichtversicherung gedeckt.

Halter von Hunden und Pferden benötigen separaten Versicherungsschutz über eine Hundehalter- oder Pferdehalter-Haftpflichtversicherung.

Sind Gefälligkeitshandlungen mitversichert?

Gefälligkeitsschäden entstehen bei unentgeltlicher Hilfe, etwa bei einem Umzug. Hier besteht bei leichter Fahrlässigkeit kein gesetzlicher Haftungsanspruch. Die Allianz Privat-Haftpflichtversicherung erstattet auf Ihren Wunsch diese Schäden je nach Tarif in unterschiedlicher Höhe und Umfang.

Ist der Verlust von Schlüsseln mitversichert?

Wenn Sie fremde private Schlüssel verlieren, dann sind die Kosten für die Auswechslung oder Änderung von Schlössern abgesichert – und ebenso Folgeschäden wie die Entwendung, Beschädigung oder Vernichtung von Sachen, die durch den Schlüsselverlust erst möglich geworden sind. Die Höhe der maximalen Absicherung und die Selbstbeteiligung richten sich nach dem gewählten Tarif der Privathaftpflicht. Wenn Sie berufliche Schlüssel verlieren – also solche, die Sie im Rahmen einer unselbstständigen Tätigkeit von Ihrem Arbeitgeber oder Dienstherrn zu beruflichen Zwecken überlassen bekommen haben, dann ist auch dieser Verlust bei den Tarifen SicherheitPlus und SicherheitBest eingeschlossen.

Was ist bei der Mitversicherung von Kindern zu beachten?

Kinder unter 7 Jahren sind für Schäden, die sie verursachen, nicht verantwortlich. Wenn Sie wünschen, erstattet die Allianz Privat-Haftpflichtversicherung solche Schäden dennoch, entsprechend den vereinbarten Versicherungssummen im gewählten Tarif. Ältere Kinder sind im Familientarif über die Allianz-Haftpflichtversicherung ebenfalls versichert, solange sie bei Ihnen im Haushalt leben.

Was ist eine Forderungsausfallversicherung?

Erleiden Sie durch Verschulden eines Dritten einen Personen- oder Sachschaden, den der Verursacher wegen Zahlungsunfähigkeit oder fehlender Versicherung nicht begleichen kann, kommt die Allianz Haftpflichtversicherung in den Tarifen SicherheitPlus und SicherheitBest für Ihre Ansprüche auf. Im Rahmen des Gewaltopferschutzes im Tarif SicherheitBest sind sogar Personenschäden versichert, die durch Vorsatztaten Dritter entstanden sind.

Was bedeutet eine Selbstbeteiligung bei der privaten Haftpflichtversicherung?

Wird eine Selbstbeteiligung vereinbart, tragen Sie bei jedem Versicherungsfall einen gewissen, vorher vereinbarten Teil der Schadensersatzleistung selbst, zum Beispiel 150 Euro. Für Schäden bis zu dieser Höhe springt die Versicherung also nicht ein – dafür sind Verträge mit Selbstbeteiligung günstiger als ohne.

Hausratversicherung - Häufige Fragen

Was möchten Sie wissen?

Warum brauche ich eine Hausratversicherung?

In einem Haushalt gibt es heute erhebliche Werte: Möbel, Elektrogeräte, Kleidung, Teppiche, Gemälde, Schmuck und Bargeld. Diesen Besitz gilt es mit einer geeigneten Versicherung zu schützen. Denn Schäden können jederzeit eintreten: Denken Sie nur an einen Wohnungsbrand oder Einbruch. Ist der Hausrat dann gestohlen oder unbrauchbar, kann mit einer Hausratversicherung Ersatz beschafft werden. Deshalb sollten Sie Ihren Besitz mit einer Hausratversicherung absichern.

Was ist bei der Hausratversicherung versichert?

Versichert sind Beschädigungen an Ihrem Hausrat, die durch Schäden aufgrund von Brand, Blitzschlag, Explosion, Einbruchsdiebstahl, Raub, Vandalismus nach einem Einbruch, Leitungswasser, Sturm oder Hagel entstanden sind. Es wird der Neuwert des Hausrats erstattet. Der Versicherungsschutz der Hausratversicherung lässt sich mit Zusatzbausteinen auf viele weitere Bereiche und spezielle Risiken und Schäden ausdehnen.

Wo ist mein Hausrat geschützt?

Versicherungsschutz besteht für versicherte Gegenstände innerhalb Ihrer eigenen Wohnung oder Ihres Hauses. Dazu gehören auch Keller- und Speicherabteile sowie Garagen auf demselben Grundstück. Garagen auf benachbarten und gegenüberliegenden Grundstücken zählen dazu, wenn sie ausschließlich von Ihnen oder einer mit Ihnen in häuslicher Gemeinschaft lebenden Person zu privaten Zwecken genutzt werden.

Gilt meine Hausratversicherung auch im Urlaub?

Ihr Hausrat ist durch die Versicherung weltweit geschützt, wenn er sich vorübergehend außerhalb der Wohnung befindet, etwa bei einer Reise. Das gilt für die im Grundbaustein versicherten Gefahren wie etwa Feuer, Sturm, Hagel oder Einbruchsdiebstahl. Umfassenderen Reiseschutz, zum Beispiel für einfachen Diebstahl, bietet der Zusatzbaustein Reise&WohnenPlus.

Wie hoch soll ich meinen Hausrat versichern?

Die Versicherungssumme soll dem Versicherungswert des gesamten Hausrats entsprechen, also dem Betrag, der für die Neuanschaffung Ihres gesamten Hab und Guts aufgewendet werden müsste. Ist die Versicherungssumme zu niedrig angesetzt, liegt Unterversicherung vor, und der Schaden wird nur anteilsmäßig ersetzt. Eine Prüfung und Abzug wegen Unterversicherung können Sie vermeiden, wenn pro Quadratmeter Wohnfläche eine Versicherungssumme von mindestens 650 Euro vereinbart wird. Jeder Schaden wird dann bis zur Höhe der Versicherungssumme voll ersetzt (Unterversicherungsverzicht). Eine entsprechend höhere Versicherungssumme sollte vereinbart werden, wenn Sie teurer eingerichtet sind. Ab einer Versicherungssumme von etwa 300.000 Euro empfehlen wir Ihnen übrigens die Absicherung über die Allianz Art Privat.

Was bedeutet Neuwertversicherung?

Im Falle eines Schadens erhalten Sie mit einer Hausratversicherung den Betrag, der erforderlich ist, um die beschädigte oder zerstörte Sache neu anzuschaffen. Das Alter der beschädigten oder zerstörten Sache spielt dabei für die Versicherung keine Rolle.

Umzug und Hausratversicherung: Was ist wichtig?

Der Schutz Ihrer Hausratversicherung geht automatisch auf die neue Wohnung über. Während des Umzugs haben Sie für maximal 3 Monate Versicherungsschutz in beiden Wohnungen. Melden Sie uns in diesem Fall bitte die neue Anschrift, die Art der Wohnung, die neue Wohnfläche und die Versicherungssumme.

Rechtsschutzversicherung - Häufige Fragen

Was möchten Sie wissen?

Welche Kosten werden von der Rechtsschutzversicherung erstattet?

Ist der Rechtsschutzfall versichert, dann erstattet die Allianz die anfallenden Verfahrenskosten bis zur vereinbarten Versicherungssumme. Dazu gehören neben den gesetzlichen Anwaltsgebühren auch die Gerichtskosten sowie Zeugenauslagen, die Kosten für gerichtliche Sachverständige und Dolmetscher – und die Kosten der Gegenseite, falls Sie vor Gericht unterliegen sollten und zur Erstattung verpflichtet sind.

Kann ich mir selbst einen Anwalt suchen?

Natürlich, Sie dürfen gerne den Anwalt, dem Sie vertrauen, mit dem Fall beauftragen. Wenn Sie möchten, vermitteln wir Ihnen auch einen Rechtsanwalt, der auf das entsprechende Rechtsgebiet spezialisiert ist.

Gibt es eine Wartezeit, bis der Rechtsschutz greift?

Für einige Leistungsbereiche gilt grundsätzlich eine Wartezeit, etwa im Vertrags- und Sachenrecht. Andere Bereiche haben keine Wartezeit – hier greift der Versicherungsschutz der Allianz sofort, zum Beispiel:

  • Beim Straf-Rechtsschutz,
  • Beim Ordnungswidrigkeiten-Rechtsschutz,
  • Beim Beratungs-Rechtsschutz in Familienangelegenheiten.

Außerdem entfällt die Wartezeit, wenn bereits eine andere Rechtsschutzversicherung mit vergleichbarem Schutz bestand und Sie damit nahtlos zur Allianz wechseln.

Wann springt der Rechtsschutz ein?

Mit einer Allianz Rechtsschutzversicherung stehen wir Ihnen in vielen Lebensbereichen bei: Zum Beispiel beim Streit mit dem Chef, bei einer Auseinandersetzung mit dem Vermieter oder bei missglückten Online-Bestellungen.

Eingeschränkten Schutz gibt es bei familienrechtlichen Streitigkeiten wie bei einer Scheidung oder in einer Erbsache: Hier bieten wir Ihnen eine Erstberatung im Rahmen der Rechtsschutzversicherung an. Wenn Sie den privaten Bereich in der BEST-Variante rechtsschutzversichert haben, übernehmen wir Ihre Kosten über die Erstberatung hinaus bis 1.000 Euro.

Wie bin ich im Ausland geschützt?

Sie genießen bei einem Auslandsaufenthalt von bis zu zwölf Monaten den Schutz Ihrer Allianz Rechtsschutzversicherung. Die Versicherungssumme beträgt zwei Millionen Euro – in der BEST-Variante ist sie sogar unbegrenzt. Außerhalb Europas sind Sie in der BEST-Variante bis zu 300.000 Euro versichert, ansonsten bis 100.000 Euro.

Wer braucht eine Rechtsschutzversicherung?

Oft genug hängt die Existenz davon ab, ob man seine Rechtsansprüche durchsetzen kann – zum Beispiel wenn hohe Schadenersatzansprüche geltend gemacht werden. Wer sich aus Kostengründen nicht wehren kann, muss im schlimmsten Fall ein Leben lang mit den finanziellen Nachwirkungen kämpfen. Das gilt auch für so sensible Bereiche wie das Berufsleben: Ohne Rechtsschutz im Arbeitsrecht müssen Sie bei einer Auseinandersetzung vielleicht aus Kostengründen klein beigeben. Mit einer Rechtsschutzversicherung können Sie Ihr eigenes Recht durchsetzen oder verteidigen.

Worauf sollte ich achten, wenn ich Rechtsschutzversicherungen vergleiche?

Schauen Sie beim Vergleich von Rechtsschutzversicherungen nicht nur auf den Preis sondern auch darauf, was Ihr Rechtsschutz alles leistet. Beim Anbieter-Vergleich sollten Sie überprüfen, ob und mit welcher Versicherungssumme die Rechtsgebiete abgedeckt sind, die Ihnen wichtig sind. Die Allianz bietet Ihnen zum Beispiel einen Arbeitsrechtsschutz für arbeitsrechtliche Fragen. Außerdem erhalten Sie bei uns Beratungs-Rechtsschutz, das heißt: Sie bekommen in familien- oder auch erbrechtlichen Streitigkeiten einen Rat vom Anwalt bezahlt. Wichtig ist auch, dass Sie – wie bei der Allianz – auch rechtsschutzversichert sind, falls Sie Opfer einer Gewalttat werden und Ansprüche durchsetzen wollen.

Warum ist eine Rechtsschutzversicherung sinnvoll?

Wer sein Recht durchsetzen will, wird mitunter vor Gericht ziehen müssen. Die Kosten, die dann dadurch entstehen, hängen vom Streitwert ab. Das ist die Summe, um die gestritten wird. Bei Schadenersatzansprüchen kann der Streitwert durchaus sechsstellig sein. Wer dann keine Rechtsschutzversicherung hat, wird schnell an seine Grenzen stoßen – besonders bei einem Gegner, der sich anwaltlich vertreten lässt und sich keine Gedanken um die Kosten machen muss. Eine Rechtsschutzversicherung mit einem guten Tarif verschafft Ihnen den finanziellen Spielraum, den Sie brauchen.

Was mache ich, wenn ich meine Rechtsschutzversicherung brauche?

Ihre erste Anlaufstelle ist unser Rechtsschutz-Service-Telefon. Rufen Sie einfach unter 0800 11225555 an – einer unserer qualifizierten Mitarbeiter hilft Ihnen gerne weiter: Sie erfahren, ob Ihr Fall vom Allianz Rechtsschutz übernommen wird. Außerdem können wir Sie mit einem unabhängigen Anwalt verbinden, mit dem Sie Ihren Fall im Rahmen einer Erstberatung besprechen. Wenn Sie möchten, empfehlen wir Ihnen auch einen spezialisierten Anwalt in Ihrer Nähe.

Verkehrsrechtsschutz - Häufige Fragen

Was möchten Sie wissen?

Welche Kosten werden von der Rechtsschutzversicherung erstattet?

Bei einem versicherten Rechtsschutzfall erstattet die Allianz alle im Verfahren anfallenden Kosten bis zur vereinbarten Versicherungssumme. Dazu gehören die gesetzlichen Anwaltsgebühren, Gerichtskosten, Zeugenauslagen, die Kosten für gerichtliche Sachverständige, Dolmetscher sowie die Kosten der Gegenseite, wenn Sie zum Beispiel vor Gericht unterliegen.

Gilt der Rechtsschutz auch bei einem Autokauf übers Internet?

Hat ein Rechtsstreit seinen Ursprung im Internet, steht Ihnen der Rechtsschutz der Allianz zur Seite, wenn es zu einer rechtlichen Auseinandersetzung kommt.

Kann ich den Rechtsanwalt selbst wählen?

Es steht Ihnen frei, einen Rechtsanwalt Ihres Vertrauens mit dem Fall zu beauftragen. Auf Wunsch vermittelt die Allianz Rechtsschutzversicherung Ihnen aber auch gerne einen Anwalt, der auf das von Ihnen benötigte Rechtsgebiet spezialisiert ist.

Bin ich auch im Ausland geschützt?

Ja, bei einem Auslandsaufenthalt von bis zu 12 Monaten genießen Sie den Schutz Ihrer Allianz Rechtsschutzversicherung bis zu einer Versicherungssumme von 2 Millionen Euro, außerhalb Europas bis zu 100.000 Euro.

Gibt es eine telefonische Rechtsberatung?

Ja, als besonderen Service bietet die Allianz Rechtsschutzversicherung ein kostenfreies Rechtsschutz-Service-Telefon, das Sie 24 Stunden am Tag aus mehr als 30 Ländern erreichen können. Sie erreichen das Service-Telefon unter der Nummer 00800 11225555. Besteht für Ihren Fall Versicherungsschutz, erhalten Sie telefonisch eine kostenlose, kompetente Sofortberatung eines unabhängigen Anwalts – auch im Ausland, in deutscher Sprache und im jeweiligen Landesrecht.

Was mache ich, wenn ich meine Rechtsschutzversicherung brauche?

Das Rechtsschutz-Service-Telefon der Allianz unter 0800 11225555 ist Ihr erster Ansprechpartner, wenn Sie juristischen Beistand brauchen. Dort bekommen Sie auf Wunsch sofort juristischen Rat oder einen Anwalt vermittelt, der sich um Ihre Sorgen kümmert.

Unfallversicherung - Häufige Fragen

Was möchten Sie wissen?

Warum ist eine private Unfallversicherung bei der Allianz sinnvoll?

Die Unfallversicherung bei der Allianz bietet bei Unfällen rundum Schutz – 24 Stunden am Tag, auf der ganzen Welt. Die gesetzliche Unfallversicherung hingegen leistet nur bei Unfällen am Arbeitsplatz oder auf dem Hin- und Rückweg dorthin. Unfälle im Haushalt, in der Freizeit oder auf privaten Reisen sind nicht versichert. Übrigens: Die Allianz zahlt unabhängig davon, ob Sie auch von anderer Stelle eine Leistung wegen des Unfalls erhalten, sei es die gesetzliche Unfallversicherung, Krankenversicherung, Rentenversicherung oder die Haftpflichtversicherung eines Dritten.

Welche Leistungen bietet die Unfallversicherung der Allianz?

Die Allianz bietet ein ganzes Bündel von Leistungen, aus denen Sie nach Ihren Bedürfnissen und Wünschen auswählen können. Auch die Höhe der Leistungen ist wählbar. Insbesondere für den Fall einer Invalidität – das heißt: bei dauernder Beeinträchtigung der Leistungsfähigkeit – ist die Absicherung von Bedeutung: Hier bietet die Allianz sowohl eine einmalige Kapitalleistung als auch eine lebenslange monatliche Rente.

Für wen ist eine Unfallversicherung sinnvoll?

Eine Unfallversicherung ist für jeden geeignet. Denn ein Unfall kann weitreichende finanzielle Folgen haben und damit die ganze Familie betreffen. Mit den Leistungen der Allianz Unfallversicherung können Sie beispielsweise notwendige Umbaumaßnahmen an Ihrer Wohnung, Ihrem Haus oder Auto vornehmen lassen oder eventuelle Einkommenseinbußen ausgleichen. Darüber hinaus können Personen, die sich ein finanzielles Polster für später aufbauen wollen, die Unfallversicherung mit garantierter Beitragsrückzahlung abschließen.

Wo erhalte ich weitere Informationen?

Kompetente Rundumberatung bekommen Sie in Ihrer Allianz Agentur vor Ort. Hier beantworten wir Ihnen nicht nur gerne alle Fragen, sondern organisieren auch den Abschluss der Unfallversicherung für Sie oder Ihre Angehörigen.

Hundehalter-Haftpflichtversicherung - Häufige Fragen

Was möchten Sie wissen?

Warum brauche ich als Hundehalter eine extra Haftpflichtversicherung?

Haftpflicht trifft jeden, der einem anderen einen Schaden zufügt. Das Gesetz verpflichtet Sie, als Hundehalter bei Schäden durch ihren privat gehaltenen Hund Schadensersatz zu leisten, auch dann, wenn Sie die erforderliche Sorgfalt beachtet haben und Sie selbst keine Schuld trifft. Die Verantwortlichkeit wird allein durch die „Tiergefahr“, das heißt: durch das willkürliche Verhalten des Hundes ausgelöst.
Für den privaten Hundehalter gilt die sogenannte Gefährdungshaftung. Die Hundehaftpflicht schützt Sie, wenn Ihr Hund Dritten einen Schaden zufügt und hieraus Schadensersatzansprüche entstehen.

Was ist bei der Hundehaftpflicht der Allianz versichert?

Wenn die Schadenersatzforderungen berechtigt sind, schaffen wir die Sache aus der Welt und zahlen schnell und unbürokratisch all das, was Sie ersetzen müssen, und zwar bis zur Höhe der vereinbarten Versicherungssumme. Wenn die Forderungen an Sie zu hoch oder ungerechtfertigt sind, Sie also nicht zahlen müssen, setzen wir Ihr gutes Recht für Sie durch und wehren diese Forderungen für Sie kostenfrei ab. Bei Personenschäden können zum Beispiel entstehen: Aufwendungen für Heilbehandlungskosten, Verdienstausfall oder Schmerzensgeldansprüche. Sachschäden können Reparaturkosten, Wiederbeschaffungskosten, Nutzungs- oder Gewinnausfall sein.

Wogegen versichert mich die Hundehaftpflicht der Allianz?

Die Hundehaftpflicht versichert Ihre gesetzliche Haftpflicht wegen Schäden, die von Ihren gehaltenen Hunden verursacht werden – unabhängig davon, ob Sie selbst durch Ihr Verhalten den Schaden (mit-)herbeigeführt haben oder ob es allein das willkürliche Verhalten des Hundes war.

Wer ist mitversichert?

Mitversichert ist die gesetzliche Haftpflicht des nicht gewerbsmäßigen Miteigentümers, Mithalters und Hüters.

Welche besonderen Leistungen sind versichert?

Mitversichert ist Ihre gesetzliche Haftpflicht aus

  • Mietsachschäden an gemieteten Immobilien (bei SicherheitPlus und SicherheitBest sogar ohne Selbstbeteiligung).
  • einem gewollten oder ungewollten Deckakt.
  • dem Besitz oder der Verwendung von Hundeschlitten sowie der Teilnahme an Hundeschlittenrennen.

Wo besteht Versicherungsschutz?

Versicherungsschutz für die gesetzliche Haftpflicht als Hundehalter besteht in der Bundesrepublik Deutschland rund um die Uhr – und bei vorübergehenden Auslandsaufenthalten bis zu fünf Jahren sogar weltweit.

Wozu ist die Forderungsausfalldeckung da?

Als besonderen Schutz bieten wir eine Forderungsausfalldeckung von bis zu 30 Millionen Euro (bei SicherheitPlus bis zu 15 Millionen Euro): Wenn Sie durch das Tier eines Dritten einen Personen- oder Sachschaden von 1.500 Euro oder mehr erleiden (bei SicherheitPlus sind es 2.500 Euro) und der Halter des verursachenden Tieres nicht zahlen kann, dann kommen wir für Ihre Ansprüche auf.

Wo bekomme ich weitere Informationen?

Diese Information gibt Ihnen einen Überblick über die Inhalte der Tierhalter-Haftpflichtversicherungen der Allianz. Maßgeblich für Ihren Versicherungsschutz im Rahmen der Hundehaftpflicht sind in jedem Fall die Versicherungsbedingungen. Bitte beachten Sie auch die darin enthaltenen Leistungsausschlüsse und Leistungseinschränkungen.

Ich möchte einen Schaden melden

Bitte nutzen Sie zur Schadenmeldung unsere Online-Schadenmeldung.

Please contact us under following number in order to get a Quote or a Consultation to one or to several products:

+49 800 4 710 201Call Us: Mo - Fr. 8am - 8pm

PrivatSchutz: You benefit from attractive price and advantages if you take out at least three PrivatSchutz insurance policies (home contents, residental buildings, legal expenses, animal owner liability, animal health and accident insurance).